Angkor Wat-Kambodscha + Philippinen

Kombination einer Reise zu den kulturellen und historischen Höhepunkten Kambodschas sowie den Highlights des Inselparadieses der Philippinen ! Start und Endpunkt ist Bangkok, die Hauptstadt Thailands, diese erwarted Dich mit kulinarischen Delikatessen, entspannten Massagen und dem luxeriösen Königspalast.

Beschreibung der Tour

An und Abreise über Bangkok der Hauptstadt Thailands mit Besuch des Königspalastes und Chinatown + Besichtigung eines der größten sakralen Bauwerkes der Welt, Angkor Wat in Kambodscha. Hier fahren wir unabhänig und flexibel mit dem Rad durch dieses weitläufige und wunderschön angelegte Areal. Anschließend schwimmen wir auf den Philippinen mit riesigen Meeresschildkröten, sehen Walhaie aus nächster Nähe und sind von Schwärmen hunderttausender Sardinen umgeben ! Südseefeeling pur an einsamen weißen Traumstränden und kristallklarem Wasser. Eine Reisekombination für Kultur und Geschichtsinteressierte sowie für Sonnenanbeter und Wasserratten.

Tour-Ablauf

1.

Flug Deutschland - Thailand

2

Ankunft in der Exotischen Metropole Bangkok und erstes Zusammentreffen aller Teilnehmer in unseren schönen Hotel mit AC,WI.Fi und Schwimming Pool. Am Abend erster Bummel über die, vor allem bei Backpackern aus aller Welt beliebten Kao San Road.(-/-/A) Übernachtung im Hotel

3

Am Nachmittag fliegen wir von Thailand / Bangkok nach Kambodscha / Siem Riep, dem Ausgangspunkt für unserer Exkursion des Angkor Wat Tempelkomlexes. Am frühen Abend bummeln wir über den lokalen Markt und essen gemütlich in einem Restaurant zu Abend (hier bewundern wir die Anmut der Tänzerinnen bei einem traditionellen Khmer“Apsara“ Tanz)(F/M/A) Übernachtung im Hotel

4

Heute widmen wir uns ganz dem bedeutensden Wahrzeichens Kambodschas, Angkor Wat. Die weitläufige Anlage erkunden wir am besten mit dem Fahrrad (ca. 25 Kilometer) Wie starten früh morgens und radeln zum Südtor, nach Angkor Thom. Es folgt der beeindruckende Tempel von Bayon, bevor Sie sich in einer Anlage, im wahrsten Sinne des Wortes, umschlungen vom Urwald wieder finden. Wir sind mittendrin in Ta Prohm, einem der Highlights von Angkor. Es folgt die Anlage von Preah Khan, überwachsen mit einem mächtigen Banyan Baum. Am Abend radeln wir zurück und haben Zeit zum entspannen in Siem Reap.(F/M/A)Übernachtung im Hotel

5

Wieder steht uns der heutige Tag nocheinmal mit Fahrrädern zur Verfügung um Angkor zu erkunden.Wir werden neues bewundern oder aber auch zu Plätzen fahren welche wir gestern schon gesehen haben. Zu einer anderen Tageszeit bei einer anderen Licht-Stimmung wieder beeindruckend und wieder erlebenswert.(F/M/A) Übernachtung im Hotel

6

Früher Flug von Angkor Wat / Kambodscha nach Cebu / Philippinen. Leider mit 6h Zwischenstopp in Kuala Lumpur der modernen Hauptstadt von Malaysia. Wir werden diese Zeit ganz unproblematisch zu einer kleinen Stadtbesichtigung nutzen. Es gibt viel interessantes zu sehen und die Zeit wird schnell vergehen.(F/M/A) Übernachtung im Hotel

 

7

Nach dem Frühstück widmen wir uns etwas der kultur-historischen Vergangenheit der Philippinen.Cebu war die erste Insel die von den Spaniern planmäßig kolonisiert und christianisiert wurde. Doch schon Jahrhunderte vor der Ankunft von Ferdinad Magelan unterhielten hier die Einwohner Kontakte und Handelsbeziehungen zu China, Siam und nach Arabien. Wir besuchen die wunderschöne Basilica Minore del Santo Nino. Sie ist praktisch die Urzelle des Christentums in Asien. Unweit von hier steht ein Gedenkkreuz mit historisch sehr wertvollen Inhalten. Magelan der als erster eine Weltumseglung startete auf dieser aber auf Mactan/Philippinen bei Kämpfen getötet wurde, übergab den Insulanern ein Holzkreuz dessen Überreste darin aufbewahrt sind. Am Nachmittag Flug nach Coron auf die Insel Palawan (1,5h). Bummel über den Abendmarkt und anschließendes Abendessen in einen gemütlichen kleinen Restaurant am Meer.(F/M/A) Übernachtung in Hotel

8

Heute gibt es wieder ein absolutes Highlight! Wir werden mit einem privat gemietetn Boot hinaus aus der Bucht zu den vielen Inseln fahren. Nach ca.1h auf relativ ruhigem azurblauen Wasser halten wir an einem Wrack (jap.Fischerboot) Viele Fischschwärme nutzen den Schutz des Skelettes und sind hier besonders present. Ein tolles und beeindruckendes Erlebnis alles aus nächster Nähe zu sehen. Nach kurzer Fahrt halten wir erneut um an einem der besterhaltesten, vielfältigsten sowie auch farbenprächtigsten Korallenriffs der Philippinen ausgiebig auf Entdeckungstour zu gehen. Das Wasser ist hier kaum 1,50 tief, kristallklarund angenehm warm. Hier wird einem schnell klar warum diese Gegend bei Tauchern aus aller Welt so beliebt ist ! Weiter geht es zu einer kleinen idyllischen Insel mit schneeweißem Sandstrand. Hier gibt es zum Mittag fangfrischen Fisch, Muscheln, Krabben, Hühnchen und natürlich auch Reis, Gemüse und Obst werden uns serviert werden. Wer möchte kann selbt hier wieder auf einen Schnorchelgang gehen. Vor Einbruch der Dunkelheit gegen 17.30 Uhr werden wir dann wieder in den Hafen einlaufen. Ein entspanntes Dinner im gleichen ruhigen Restaurant wie am Vortag beenden wir diesen erlebnisreichen Tag ! (F/M/A) Übernachtung im Hotel

9

Erneuter Tagesausflug im Privatboot hinaus zu den Inseln. Dieses wird uns vor den anderen Ausflugsbooten zu den Twin Lagoons bringen. Die Zwillingslagunen sind durch einen hohen Kalkfelsen und eine Höhle getrennt. Das Wasser in der Lagune ist kristallklar und ruhig. Lass Dich verzaubern von der Magie dieses Ortes, spring ins Wasser und schwimm durch einen Unterwassertunnel von einer Seite auf die andere Seite der Lagune. Weiter geht es zum Barracuda Lake, ein wunderschöner See mit kristallklarem Wasser, umgeben von üppiger grüner Flora und Fauna. Lunch wieder wie am Vortag entweder in einer kleinen ruhigen Bucht oder auf dem Schiff. Ein weiterer Stopp zum relaxen, baden oder schnorcheln wird folgen und sicherlich wieder paradiesisch schön. So vergehen die Stunden bis zur Rückfaht für uns sicherlich viel zu schnell……(F/MA)Übernachtung im Hotel

10

Nach dem Frühstück kann jeder noch auf eigene Faust durch die Strassen Corons schlendern. Gegen Mittag fahren wir mit der Fähre nach El Nido (3,5h) Hier könnnen wir auf einen Drink zu einem schönen Strandabschnitt fahren und den Sonnenuntergang gennießen. (F/Snack/A) Übernachtung in Lodge oder Hotel

11

Früh fahren wir wieder wie uns bereits bekannt mit einem Boot hinaus zu den Inseln (übrigens gibt es mehr als 7000 ! davon). Lagoonen, Buchten, Korallenriffe und immer wieder einsame Strände. Vielleicht können wir auch für den Ausflug ein Kajak organiesieren.Wir werden selbstverständlich alles mit Euch aber auch vorrangig mit der Bootsmannschaft besprechen.(F/M/A) Übernachtung in Lodge oder Hotel

12


Heute können wir entweder mit gemieteten Kajaks ein große Bucht mit Riff und Strand erkunden oder einfach mal einen Tag entspannen.Lesenbaden,in der Sonne dösen, tagebuch schreiben,Musik hören …ganz wie Ihr wollt ! Übrigens die Kajaks sind, im seichten ruhigen Wasser, einfach zu steuern und eine Schwimmweste gibt es auch dazu.(F/-Snack/A) Übernachtung in Lodge oder Hotel

13

Gegen Vormittag fahren wir mit dem Privat-Van von El Nido nach Puerto Princesa (5,5h).Natürlich halten wir so oft es geht und Sinn macht an (Mittag und Fotostopps) Nachmittags einchecken in das Hotel. Dannach finden wir bestimmt ein gemütliches Cafe und gemeinsamer Bummel durch die Stadt (optional) (F/M/A)Übernachtung in Hotel

 
14

Touristische Hauptattraktion in der Nähe von Puerto Princesa (45min. Fahrt) ist der etwa 7 km lange und mit 4,2 km längste schiffbare Untergrundfluss der Welt. Der unter dem Massiv des Karstgebirges dann in das Südchinesische Meer fließt. Für uns sind nur die ersten 1,2 km des Systems freigegeben, darüber hinaus bedarf es einer Sondergenehmigung. Geologen schätzen das Alter auf 23 Millionen Jahre. Durch das eingestürzte Deckgebirge wurde ein bis zu 45 m hoher Dom geschaffen. Der Fluss ist teilweise über 8 m tief, vielerorts haben sich Stalagmiten und Stalaktiten, Orgelpfeifen, Vorhänge und Dome gebildet. Auch überirdisch gibt es hier einiges zu sehen! 800 Pflanzenarten aus 100 Familien, darunter 295 Baumarten, 41 Schmetterlingsarten, darunter einer mit 18 cm Flügelspannweite, 19 Reptilienarten und 10 Amphibienarten bewohnen das UNESCO Naturerbe Gebiet..(F/M/A)Übernachtung in Hotel

15

Vormittags Transfer zum Flug von Puerto Princesa nach Dumaguete.(F/M/A)Übernachtung in Hotel

16

Mit dem Bus fahren wir heute früh von Dumaguete zum Fährkatamaran (45min.) welcher uns später nach Apo Island bringt (45min.)Diese  naturbelassene Insel welche von nur knapp 400 Menschen bewohnt wird ist unser Geheimtipp und wird zweifellos ein unvergeßliches Erlebniss für Euch werden. Die unter strengen Schutz stehenden Meeresschildkröten finden hier optimale Verhältnisse vor und Ihr werdet mit Großer wahrscheinlichkeit welche aus nächster Nähe zu sehen bekommen ! Bis ca. 16 Uhr können wir die Zeit hier im oder am oder auf dem Wasser verbringen.Rückweg wieder mit Katamaran und Bus oder Jeepney nach Dumaguete.(F/M/A)Übernachtung in Hotel

17

Früher arrangierter Transport zum Ausgangspunkt unserer Tagestour zum Delfine und Wale beobachten. In diesen geschützen Meereskanälen gibt es eine außerordentlich hohe Dichte an Delfinen.Erst fahren wir die Bais Bucht entlang um dann auf die Tanon Strait rauszufahren.Neben vielen verschiedenen Delfinatren kann man nun hier auch verschiedene kleine Wale zu sehen bekommen. Mittag auf einer Insel wo wir Zeit zum baden und erholen haben.Gegen Nachmittag sind wir wieder zurück in Dumaguete .Transfer zur Fähre in Sibulan welche uns von dort in 45min. nach Liloan bringt. Von hier geht es mit dem öffentlichen Bus weiter nach Oslob (F/M/A)Übernachtung in Guesthouse (einfach)

18

Früh werden wir uns in die Schlange der wartenden Touristen einreihen welche hoffen heute noch das Glück zu haben einem Walhai aus nächster Nähe zu sehen. Es ist frei gestellt daran teilzunehmen weil die Tiere angefüttert haben hat das ganze einen kleinen faden Beigeschmack, aber dann dürfte man wohl erst recht keinen Zoo besuchen….Hier sind die Tiere frei und dürfen nicht angefaßt werden. Die wird mit Androhung von Strafe bis zu Gefängnis kontrolliert und jeder muß an einer Einweisung teilnehmen. Wir fanden es vertretbar. Es besteht auch die Möglichkeit zu tauchen (wer kann) oder im Boot sitzen zu bleiben. Wir sind mit den Tieren im Wasser geschwommen. Es war unglaublich beeindruckend. Nach dem Mittag fahren wir weiter nach Moaboal (80km).Je nach Licht und Wetter kann man schon einen kleinen Schnorchelgang wagen.Eine weitere unglaubliche Sensation wartet hier von uns entdeckt und erlebt zu werden.Weil man MUSS es mit eigenen Augen gesehen haben.(F/M/A) Übernachtung in Hotel

19

Heute können wir am Vormittag zum ersten oder wiederholten male individuell oder zusammen und so oft es geht ins Wasser gehen und uns mit oder besser in Sardinenschwärmen treiben lassen. Es ist faszinierend wie diese Tiere sich immer wieder neu formieren. Meeresschildkröten und viele andere Fischarten tummeln sich am, mit harten und weichen Korallen bewachsenen Meeresboden. Nachmittags geht es dann weiter nach Cebu (80km) (F/M/A) Übernachtung im Hotel

20

Cebu Flug nach Bangkok

21

Da die meisten Flüge nach Deutschland Nachtflüge sind haben wir heute noch ausreichend Gelegenheit nach dem leckeren Frühstücksbuffet in unserem Hotel zum nahe gelegenen Königspalast zu gehen.Der Königspalast (Grand Palace) ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Bangkoks. Kein Besuch der Stadt wäre komplett ohne ihn gesehen zu haben. Die schöne Architektur und die komplizierten Details zeigen eindrucksvoll die Kreativität und Handwerkskunst der Thais. Innerhalb des Komplexes befinden sich mehrere kunstvoll gestaltete Gebäudegruppen. Die bedeutendsten und eindrucksvollsten sind die Residenzen der Könige der Chakri Dynastie und Wat Phra Kaeo der Tempel des Smaragd Buddha. Anschließend fahren wir mit dem Boot nach Chinatown mit seinen vielen engen und verwinkelten kleinen Gassen. Den Abend beenden wir mit einer entspannten Thai massage (optional) und einem anschließenden leckeren original Thai Curry.(F/M/A) Am Abend Rückflug nach Deutschland 

22

Ankunft in Deutschland und Ende einer außergewöhnlichen Reise !

Inklusiv-Leistungen

2 x Internationale Flüge: Thailand - Kambodscha und Philippinen - Thailand

2 x Inlandflüge: Cebu - Coron und Puerto Princesa - Dumaguete

Alle Unterkünfte in Thailand, Kambodscha, Philippinen

Alle Mahlzeiten und alkoholfreien Getränke

3 x Tagesausflüge im privat Boot

Alle Transporte:Taxi, Privat Van, Privat Boot, Jeepney, Riksha, Tricyle, Fahrräder, Bus

Alle Eintritts und Umweltgebühren Philippinen

Eintritt Angkor Wat Kambodscha

 

 

Nicht im Reisepreis enthalten

An - Abreise D-Thailand

Alk.Getränke

Wellnessanwendungen

Trinkgelder

Tauchgänge

Leihbegühren für Schnorchelausrüstung

Anforderungen

Normale körperliche Fitneess mit positiver Einstellung zu Neuen Kulturen und anderen Lebensräumen sowie Gewohnheiten erforderlich ! Man muß nicht tauchen können um an der unglaublichen maritimen Vielfalt der Philippinen teilhaben zu können. Vertraue uns und unserer Organistaion  + Tourenplaneung und Du wirst eine unvergeßliche Reise-Erfahrung machen !

Zum Fotoalbum
Youtube Video
Fotoreise Übernachtung Hotel / Lodges

Schwierigkeit

1
2
3
4
5

Preis der Tour

3390,00 EUR

Nächste Reisetermine

23.11.2019 - 14.12.2019
Freie Plätze: 5 Reiseanmeldung
Alle Meinungen
Tour bewerten
Auf dieser Seite kommen Cookies zum Einsatz. Informationen dazu und alle Informationen zum Datenschutz findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Bei Nutzung dieser Website stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu. OK